DSC_0496_MG_8647_MG_3172DSC_0280DSC_4199_MG_4149DSC_3851DSC_4240

News

Grundlagen der historischen Kulinarik – Einführungsseminar

Dienstag, 8. Dezember 2020, 17:00 bis 20:00 Uhr

Leitung: Karin Kranich und Helmut W. Klug

vereinsintern, via Zoom –> Einladung kommt per E-Mail

Anhand von schriftlichen Quellen und Bildmaterial sowie unter Einbeziehung von Befunden der Archäologie begegnen wir der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Kulinarik jenseits aller Klischees . Wir treffen auf eine abwechslungsreiche, teilweise raffinierte Küche, die vielfältige und immer wieder überraschende Verbindungen zur Gegenwart erkennen lässt.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Kochrezepte: mittelalterliche „Kochbücher“ – ein kurzer Blick auf die zentralen Quellen
  • der ma. Kalender: Hochzeiten vs. Fastenzeiten
  • Ingredienzien: Nahrungsmittel und Ernährung im Wechsel von Mangel und Überfluss;
  • Importwaren und deren Wege nach Europa;
  • Humoralpathologie und die sex res non naturales: Die Zusammenhänge zwischen Ernährung und mittelalterlicher Gesundheitslehre
  • bei Tisch: der gedeckte Tisch, Tischsitten, das Essen als sozialer Akt

bereits im Seminar am 1. 12. bearbeitet: Die Küche als Arbeitsplatz: Kochstellen und Küchengeräte, der Koch und seine Gehilf*innen;

 

******************************************************

Kurrent lesen lernen für leicht Fortgeschrittene

Kursnummer B104
Beginn Sa., 30.01.2021, 09:00 – 17:00 Uhr
Kursgebühr Gebühr für Mitglieder der Urania: 48,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 60,00 €
Dauer 1 Tag
Kursleitung Mag. Dr. Karin Kranich
karinkranich.at
Kursort
U-Kursraum 01
 Burggasse 4/I, Graz

Die Lesefähigkeiten der Deutschen Kurrente sollen – in erster Linie durch die Auseinandersetzung mit individuellen Schriften des frühen 20. und des 19. Jhs. – vertieft und ausgebaut werden. Weiters soll auch ein Blick zurück in die Schriften des 16., 17. und 18. Jahrhunderts geworfen werden, indem wir die Deutsche Kurrente an Hand von unterschiedlichen Archiv- bzw. Bibliotheksmaterialien, die “freundlich”, aber auch durchaus auch “weniger freundlich” gestaltet sind, betrachten. Die Arbeit am historischen Material soll auch Berührungsängste abbauen helfen, sich in Archiven und Bibliotheken selbständig mit Originalen auseinandersetzen zu können.

 

**********************************************************************************

Kochen und Essen im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit – 

Einführung in die historische Kulinarik

Im November LEIDER ABGESAGT, aber im Februar geht’s los!

Bedingt durch den Corona-Lockdown II musste der Einführungskurs im November leider abgesagt werden. An vier Montagen im Februar 2021 wird der Kurs aber nachgeholt. 

Einführungskurs an der Urania

Das Mittelalter und die Frühe Neuzeit faszinieren mit einem Wechselspiel aus Vertrautem und höchst Befremdlichem — so ist es auch in der Esskultur. Die Seminarreihe bietet eine Einführung in mittelalterliches Essen und Kochen, aber auch Einblicke in die vielfältigen Verflechtungen dieses Aspekts der Kulturgeschichte mit anderen Bereichen, wie zum Beispiel religiösen Bräuchen, Regeln und Normen oder den Fragen der Gesunderhaltung des Körpers auf der Basis der Säftelehre.

Kursnummer A114
Termine Mo, 01.02.2021, 17:15 – 18:45 Uhr

Mo, 08.02.2021, 17:15 – 18:45 Uhr

Mo, 22.02.2021, 17:15 – 18:45 Uhr

Mo, 01.03.2021, 17:15 – 18:45 Uhr

Kursgebühr Gebühr für Mitglieder der Urania: 34,00 €
Gebühr für Nichtmitglieder: 40,00 €
Dauer 4 Abende
Kursleitung Mag. Dr. Karin Kranich
karinkranich.at
Kursort
U-Kursraum 05
 Burggasse 4/I, Graz

 

 

**************************************************************************************************************