IMG_0257_MG_3172DSC_0496_MG_8647DSC_0280_MG_4149

Literatur

Mittlerweile gibt es umfassende Forschungsliteratur zum Thema ‘ Kochen und Kulinarik im Mittelalter’ – die nachfolgend gelisteten Titel stellen für Neueinsteiger in die Thematik eine solide Auswahl dar:

  • Black, Maggie: Küchengeheimnisse des Mittelalters. Kulinarische Entdeckungen und Rezepte. Aus dem Engl. übers. v. Peter Knecht. Würzburg: Flechsig, 1998.
  • Ehlert, Trude: Das Kochbuch des Mittelalters. Rezepte aus alter Zeit, eingeleitet, erläutert und ausprobiert. Düsseldorf: Albatros, 2000.
  • Laurioux, Bruno: Tafelfreuden im Mittelalter. Die Eßkultur der Ritter, Bürger und Bauersleut. Aus dem Frz. übers. v. Gabriele Krüger-Wirrer. Augsburg: Bechtermünz, 1999.
  • Redon, Odile; Sabban, Françoise; Serventi, Silvano: Die Kochkunst des Mittelalters. Ihre Geschichte und 150 Rezepte des 14. und 15. Jahrhunderts, wiederentdeckt für Geniesser von heute. Mit einem Vorw. von George Duby. Aus dem Frz. übers. v. Hans Thill. Frankfurt am Main: Eichborn, 1993.

Zum Thema ‘Alltag im Mittelalter’ bietet sich folgende Lektüre an:

  • Borst, Arno: Lebensformen im Mittelalter. Berlin: Propyläen 1997. (= Ullstein-Buch. 26513.)
  • Mensch und Umwelt im Mittelalter. Hrsg. v. Bernd Herrmann. Frankfurt am Main: Fischer-Taschenbuch-Verl, 1989. (Fischer-Taschenbücher. 4192.)
  • Schneider, Rolf; Leier, Manfred: Vor 1000 Jahren. Alltag im Mittelalter. Augsburg: Weltbild, 1999.

Literatur zum Download:

Klug, Helmut W. – Zur Verwendung von Gewürzen in mal. Kochrezepttexten (2010)

Kranich-Hofbauer, Karin – Walter Hermann Ryff (2012)

Kranich-Hofbauer, Karin – Zitrusfrüchte in frühen Kochrezepten als Spiegel des Kulturtransfers (2011)